Artikel 1 bis 2 von 2 gefundenen...

[1-15]

 
Bentley, Dierks - riser [2014]
Phantastisches, neues Album des Mannes aus Phoenix/Arizona! Enthält den neuen Hit "I hold on". Bentley ist in blendender Verfassung. Seine einzigartige Verknüpfung von "classic country songwriting, influences of bluegrass instrumentation and the energy of rock & roll" war nie besser. Dierks Bentles hebt sich mit seinem unverkennbaren Stil wohlwollend von den meisten Mainstream-Künstlern Nashville's ab und wirkt trotzdem überaus vertraut. Sicher einer der Faktoren für seinen großen Erfolg. Die Songs des neuen Album liegen vorwiegend im Midtempo-Bereich und sind wunderbar knackig in Szene gesetzt. Das größte Plus aber sind die herrlichen, ins Ohr gehenden Melodien. Es ist ein wahrer Ohrenschmaus, der uns hier angeboten wird. Grandiose New Country-Musik der Güteklasse 1A, von der man gar nicht genug bekommen kann.

Das komplette Tracklisting:

1. Bourbon In Kentucky - 3:45
2. Say You Do - 3:39
3. I Hold On - 4:39
4. Pretty Girls - 3:38
5. Here On Earth - 4:24
6. Drunk On A Plane - 4:14
7. Five - 4:45
8. Riser - 4:10
9. Sounds Of Summer - 3:22
10. Damn These Dreams - 3:25
11. Back Porch - 3:11
12. Hurt Somebody - 2:57

Art-Nr.: 8483
Gruppe: Musik || Sparte: Country
Status: Programm || Typ: CD || Preis: € 14,90

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!

 


 
Thomas Rhett - where we started [2022]
Vor etwa einem Jahr hat Thomas Rhett, Sohn des bekannten Achtziger/Neunziger Jahre-Interpreten und noch immer höchst präsenten und geschätzten Songwriters Rhett Akins und mega-erfolgreicher Supertsar der jungen Countrygeneration Nashville's, sein wunderbares Album "Country again - Side 1" herausgebracht, dem eigentlich nun mit "Side 2" der zweite Teil folgen sollte. Thomas Rhett hat dafür schon eine dreistellige Anzahl von Songs in der größeren Auswahl, doch er hat das Projekt erst einmal für "Where I started" hinten angestellt. "Where I started" ist nicht nur der Albumtitel, sondern auch ein Song, den er im Duett zusammen mit Pop-Ikone Katy Perry eingespielt hat. Diese Nummer im sehr melodischen, poppigen Countrystyle (hier treffen Synthies und elektronische Grooves auf Rhett's klasse Countrysimme), und die Zusammenarbeit mit Miss Perry an sich haben ihn so "geflasht", dass er nun zunächst ein komplettes Album, das thematisch und musikalisch zu dieser Nummer passt, einspielen und seinen unzähligen Fans präsentieren wollte. Es ist ein sehr abwechslungsreiches, modernes Werk geworden, dass für jeden etwas bereit hält - richtig poppige Sachen, flockige Countryhits für den Sommer (wie etwa das herrlich melodische, luftige "Slow down summer"), aber auch lupenreinen, echten, traditionellen Country (zum Beispiel das lockere, flotte, Steelguitar-getränkte, durchaus auch in das Beuteschema eines Alan Jackson passende "Half of me" - ein tolles Duett mit Riley Green). Da werden für Thomas Rhett wieder etliche, große Hits anfallen. Und seine Fans werden mit dem Album hundertprozentig zufrieden sein. Top!

Das komplette Tracklisting:

1. The Hill - 2:45
2. Church Boots - 2:57
3. Bass Pro Hat - 2:56
4. Anything Cold - 2:46
5. Angels - 3:34
6. Half Of Me (feat. Riley Green) - 3:03
7. Bring The Bar - 3:29
8. Paradise - 3:08
9. Death Row (feat. Tyler Hubbard & Russell Dickerson) - 3:51
10. Mama’s Front Door - 2:42
11. Slow Down Summer - 3:37
12. Simple As A Song - 3:21
13. Us Someday - 2:23
14. Somebody Like Me - 2:49
15. Where We Started (feat. Katy Perry) - 3:02

Art-Nr.: 10578
Gruppe: Musik || Sparte: Country
Status: Neuheit || Typ: CD || Preis: € 15,90

Zurück zum Artikel

Zusätzliche Aktionen:
Interpret oder Autor in anderen Rezensionen anzeigen!
Titel in anderen Rezensionen anzeigen!
Durch Rezension als ähnlich eingestufte Artikel anzeigen!
Zusätzlich zu diesem von anderen Kunden erworbene Artikel anzeigen!